Ein Diskussionsfrage, die nicht nur Politikerinnen und Politiker umtreibt, sondern auch Thema im Erdkundeunterricht war.

Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen haben im vergangenen Halbjahr versucht, diese Frage zu beantworten.

Im Februar referierte Philipp Panitz, Projektleiter bei Volkswagen, zu den beiden unterschiedlichen Antrieben und gab den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in das Unternehmen Volkswagen.

Ausgehend von diesem Impuls erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler Conceptmaps zum Lithium-Abbau in Bolivien und Erdgasförderung in Russland. Es entstanden tolle Ergebnissen, von denen Sie die besten Conceptsmaps je Klasse im Folgenden sehen können.

er Lithium-Abbau wurde mithilfe des Nachhaltigkeitsvierecks beurteilt.

Zum Abschluss des Projekts hielt Philipp Panitz einen Vortrag, um die Frage „Wie kommt das Lithium in das Elektroauto?“ zu beantworten. Die Schülerinnen und Schüler konnten anschließend Fragen stellen.

Lutz Herrmann (10a), Rocko und Dominik (10b), Marie und Liza (10c), Rüzgar (10d)

Juli 2022

Antrieb der Zukunft – batterieelektrisch oder wasserstoffelektrisch?
%d Bloggern gefällt das: