INTERNATIONALE BEGEGNUNGEN

Du möchtest internationale Erfahrungen sammeln? Auf dieser Seite findest du Informationen zu Erasmus+, zum Schüler*innenaustausch, internationalen Praktika sowie Workcamps.

mit Limmer ins Ausland

  • Kulturfahrt England / Wales in Jhg 7 – in der Fahrtenwoche vor den Sommerferien können ca. 40 SuS einige Tage nach England und Wales reisen. Informationen dazu gibt es ca. ein Jahr vorher in den sechsten Klassen.
  • Frankreich und Spanienaustausch in Jg. 9 … in Arbeit

Ansprechpartner: Olga Diez (Spanien) & Jens Götze (England, Frankreich)

Individueller Austausch in Jg. 11
„Twenty years from now on you will be more disappointed by the things you did not do, than by the things you did. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbour. Catch the trade wind in your sails!“ (Mark Twain)

Wesentliche Voraussetzung eines Auslandsschulbesuchs ist eine intensive Beratung durch die Schule. Das folgende Merkblatt gibt dir einen ersten Überblick zu den rechtlichen Voraussetzungen, ersetzt aber nicht eine individuelle Beratung durch unseren Oberstufenkoordinator Daniel Heß. Hier gibt es eine Übersicht zu den Rahmenbedingungen als pdf zum Download.

Außerdem gibt es auf der Seite des Kultusministeriums noch Informationen: www.mk.niedersachsen.de

Wenn du an einem individuellen Austausch oder Auslandsaufenthalt interessiert bist, findest du unten weitere Informationen zu Programmen, Finanzierung, Erasmus+ und Workcamps.

Programme

Um sich über verschiedene Programme, Anbieter und Stiftungen zu informieren, empfehlen wir die Jugendbildungsmesse, die regelmäßig auch in Hannover stattfindet. Der nächste Termin in Hannover: 12. Februar 2022

Aber auch auf der Homepage der JuBI findest du bereits hilfreiche Informationen: www.jugendbildungsmesse.de

Zudem findet ihr in unserer Bibliothek geeignete Literatur.

Bei Fragen und Unsicherheiten hinsichtlich verschiedener Programme, Anbieter und Stiftungen sowie bei Fragen zur Bewerbung wende dich bitte an Julia Schröder.

Finanzierung

Ein Austausch ist teuer. Lass dich davon bitte nicht entmutigen, es gibt verschiedene Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung. Hier findest du einen kleinen Überblick.

SchülerBafög
Eine Möglichkeit der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG, steht dir in Abhängigkeit von deiner familiären finanziellen Voraussetzung zu und kann bis rund 500 Euro im Monat betragen. Weitere Infos findest du hier: https://www.bafög.de

Erasmus+
Für den Austausch innerhalb der EU können einzelne Schüler:innen durch Erasmus+ eine finanzielle Unterstützung erhalten. Für weitere Informationen sprich gerne Tim Behrens an.

Stipendien
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Stipendium für den Auslandsaufenthalt zu erhalten.
Das AJAStipendium www.austauschjahr.de

Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (USA)
https://www.bundestag.de/ppp

Erasmus+

Das Gymnasium Limmer hat sich für den Programmzeitraum 20212027 für Erasmus+ akkreditiert.
Schüler:innen und Lehrer:innen haben dadurch die Möglichkeit, für ausgewählte Einzel und GruppenMobilitäten finanzielle Förderungen zu erhalten.

Seit 2014 fördert Erasmus+ persönliche Begegnungen, digitalen Austausch und gemeinsame Projekte für Schulen. Wir freuen uns Teil dieses Programms zu sein. Für weitere Informationen bezüglich Erasmus+ ist Tim Behrens euer Ansprechpartner. Konkrete Informationen findet ihr zudem hier: www.erasmusplus.de

Workcamps

Du möchtest bei einem sinnvollen Projekt mit anpacken? Du möchtest Menschen aus den verschiedenstens Ländern treffen? Du möchtest die Welt entdecken? Dann könnte ein Workcamp das Richtige für dich sein.

In sogenannten Workcamps engagieren sich junge Freiwillige aus verschiedenen Ländern für mehrere Wochen in einem gemeinnützigen sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekt. Weitere Informationen zu den verschiedenen Angeboten findest du hier:

www.workcamps.org