Voneinander lernen – miteinander wachsen

Unser Schulmotto „Voneinander lernen – miteinander wachsen“ stellt eine Grundlage unseres gemeinsamen Schullebens dar. Wir freuen uns darüber, aus Vielfalt und Diversität voneinander zu lernen und jeden Tag mit seinen Chancen und Herausforderungen offen anzugehen.

Ein Leitgedanke unseres Handelns besteht darin, Schülerinnen und Schüler durch Förderung und Beratung zu stärken. Wir möchten die soziale und persönliche Entwicklung jedes Einzelnen unterstützen. Hierzu ist uns vor allem die Förderung des sozialen Lernens und der Teamfähigkeit durch Anleitung zu selbstgesteuertem Lernen, verantwortungsvollem Handeln und sozialem Engagement besonders wichtig.

Inklusion

Im Bereich Inklusion haben wir bisher Erfahrung mit Schüler*innen mit den Unterstützungsbedarfen körperliche und motorische Entwicklung sowie emotional-soziale Entwicklung.

Zum Schuljahr 2021/2022 nimmt das Gymnasium Limmer auch Schüler*innen mit einem Unterstützungsbedarf im Bereich geistige Entwicklung auf.

Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft wird dies aktuell bestmöglich durch das Kollegium vorbereitet. Wir freuen uns darauf, in einer Inklusionsklasse mit einem Team aus Fachlehrkräften und einer Förderschullehrkraft diesen für uns bisher neuen Weg gemeinsam zu gehen.

Unser neues und modernes Schulgebäude verfügt für diesen Weg neben Klassen- und Fachräumen auch über Differenzierungs- und Pflegeräume. Das Gebäude ist zudem in allen Bereichen barrierefrei und verfügt über mehrere Fahrstühle.

Lernen Sie uns kennen!

Wenn Sie Kontakt für ein Kennenlern- und Beratungsgespräch aufnehmen möchten, erreichen Sie uns gerne wie folgt:

Maren Wulfestieg
(Inklusionsbeauftragte)
E-Mail: Maren.Wulfestieg@schulen-hannover.de

Elisabeth Niehues
(Sek I Leitung)
E-Mail: Elisabeth.Niehues@schulen-hannover.de

 

Gern können Sie auch unseren Informations-Flyer zur Inklusion am Gymnasium Limmer herunterladen:

  2020_GYL_Flyer-Inklusion