„Wir haben viel gemeinsam und trotzdem ist jeder einzigartig!“ 150 Kinder der 5. Jahrgangsstufe des Gymnasium Limmer haben sich in einem Jahrgangsprojekt mit Menschenwürde, Menschenrechten, der eigenen Würde (also den eigenen inneren Wert) und dem Wert jedes einzelnen Menschen beschäftigt. Durch die Aufgabe sich gegenseitig mit seinen Eigenschaften und seinem Charakter darzustellen haben wir versucht die Fragen: „Wer bist du und wie möchtest du gesehen werden? Was macht dich besonders und was haben wir gemeinsam?“ zu beantworten. Dabei wurden das Grundgesetz, die Menschenrechte und die Kinderrechte illustriert.

Die Ergebnisse des Projektes, das von Vera Hoppe durchgeführt wurde, werden nun im Lindener Rathaus ausgestellt.

 

Ausstellungseröffnung: Würde-Projekt
%d Bloggern gefällt das: