Das Fach Sport am Gymnasium Limmer

„ … ich weiß, dass du zu spielen verstehst, ganz gleich, was für Stiefel du an den Füßen hast.“ (Hasso Damm, Locke und die Fußball-Stiefel)

‚Locke’, die Hauptfigur aus Hasso Damms zeitlosen Fußballroman „Locke und die Fußball-Stiefel“, geht einen schweren, von Selbstzweifeln und Rückschlägen gezeichneten Weg, bevor er in seiner Sportart ankommt.

„Schieb ab, du Flasche!“, heißt es zunächst. Und tatsächlich trifft Locke kaum den Ball und das Tor schon gar nicht. Doch eines Tages findet er auf dem Dachboden ein paar alte Fußballschuhe, seine „Wunderstiefel“! Mit diesen magischen Schuhen gelingt ihm mehr und mehr. Schon bald wird Locke in die Mannschaft aufgenommen, gelingen ihm „Zauberpässe“ und entscheidende Tore; er kann zu den Erfolgen beitragen. Seine Fußballträume werden wahr. Als dann aber selbst die höchste Schusterkunst die alten und verschlissenen „Fußball-Stiefel“ nicht mehr retten kann, lernt Locke, dass sein Erfolg nicht das Zauber- und Wunderwerk von Fußballschuhen war, sondern er sich selbst mit „ein bisschen Wollen, Mut und Selbstvertrauen“ durchgesetzt hat.

Unseren Schülerinnen und Schülern kann diese kleine und gleichzeitig große Geschichte eine Inspirationsquelle sein: Sport treiben mit anderen, mit Freude, Eifer und Einsatzbereitschaft Bewegungen und Techniken erlernen und verbessern – auch wenn der Weg hierbei bisweilen lang und beschwerlich ist.

Selbstverständlich widmet sich der Sportunterricht am Gymnasium Limmer nicht nur dem Fußballsport …

 

Unser Sportangebot

Am Gymnasium Limmer wird das Fach Sport in der Sekundarstufe I zweistündig unterrichtet. Dem Kerncurriculum Niedersachsen entsprechend gibt es für die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Angebot an Individual- und Mannschaftssportarten, wie z.B. Badminton, Leichtathletik oder Hockey. Die genauen Inhalte des Sportunterrichtes sind so ausgelegt, dass sie zur Vermittlung der im Kerncurriculum festgelegten Kompetenzen dienen.

Zu den festen Bestandteilen unseres Schullebens zählen Sportturniere und Sportfeste. Neben der Freude an der gemeinsamen Bewegung bieten sie den Rahmen für faire, sportliche Wettkämpfe, in denen sich die Schülerinnen und Schüler messen können und hierbei auch den respektvollen Umgang mit Sieg und Niederlage erfahren.

Sportinteressierte Kinder können außerdem nachmittags wahlweise an zahlreichen Sport-AGs teilnehmen, die unsere Schule in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hockey Club, der SG von 1874, den Arminia Spartans Hannover, dem TSV Limmer und dem Judo Club Linden anbieten kann.

Zudem bietet der Ruderverein Linden unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit für ein Schnupperrudern an.

Unser Augenmerk richtet sich auch auf diejenigen, die nicht durch ihre sportliche Sozialisation oder durch ein schon entdecktes Talent auffallen, aber dennoch Spaß und Freude an sportlicher Bewegung entwickeln. Sportliche Lern- und Bewegungserfahrungen können wertvolle Entwicklungsanreize bieten. Wir versuchen deshalb diese Anreize im Rahmen und im Verständnis einer ganzheitlichen Erziehung zu nutzen.

Das Gymnasium Limmer beteiligt sich regelmäßig an schulübergreifenden Wettbewerben, wie z.B. Jugend trainiert für Olympia. Bei derartigen Wettkämpfen entsteht häufig eine besondere Motivation und damit auch die Chance, über die alltäglichen Unterrichtserlebnisse hinausgehende Lernerfahrungen zu sammeln. Wir möchten möglichst vielen unserer Schülerinnen und Schüler diese Möglichkeit bieten: Den besonders Talentierten, aber auch denjenigen, die sonst eher nicht im Rampenlicht stehen.

Das nahe gelegene Fössebad nutzen wir bereits im 5. bzw. 6. Jahrgang für den Schwimmunterricht, in dem die verschiedenen Schwimmstile, das Tauchen und Wasserspringen thematisiert werden.