Das Fach Spanisch am Gymnasium Limmer

¡Hola y bienvenidos al departamento de español del instituto Limmer!

Hallo und Herzlich Willkommen in der Fachabteilung Spanisch des Gymnasiums Limmer!

Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird Spanisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 für 1 Lerngruppe angeboten.

Im Hinblick auf die Lerninhalte sollen im Spanischunterricht kommunikative, interkulturelle und methodische Kompetenzen erworben werden.

  • Kommunikative Kompetenzen

Das kommunikative Handeln steht im Vordergrund des Spanischunterrichtes: Die Schülerinnen und Schüler trainieren Sprechen und Schreiben, Hörverstehen und Leseverstehen.

  • Interkulturelle Kompetenzen

Interkulturelle Handlungskompetenz bedeutet, die Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen, fremde Kulturen im Vergleich zur eigenen Kultur wahrzunehmen und sich auf sie einzulassen. Sie lernen ihnen fremde Konventionen kennen, diese zu trainieren, und mögliche Missverständnisse zu identifizieren.

  • Methodische Kompetenzen

Die Aneignung der methodischen Kompetenzen ist so in den Lernprozess eingebettet, dass sie eine Einheit mit dem Erwerb der kommunikativen Fertigkeiten bilden. Besonders betont werden die Lernorganisation und das Anwenden von Lernstrategien, sowie die Nutzung verschiedener Medien.

Der handlungs- und kommunikationsorientierte Spanischunterricht im Gymnasium Limmer konzentriert sich methodisch auf die mündliche Kommunikation. Indem er weitgehend einsprachig gestaltet wird, schafft er authentische Sprechanlässe, die durch Simulation von Kommunikationssituationen (beim Einkaufen, im Restaurant, sich mit Freunden verabreden, unterwegs/auf  Reisen,  in der Schule…) ergänzt werden. Ziel des Faches Spanisch ist nämlich die Schüler auf die Kontakte mit Muttersprachlern in vielfältiger Weise vorzubereiten.

Für die Zukunft sind Projekte und AGs in denen Spanisch eine große Rolle spielt, sowie Sprachen- oder Austauschprogramme geplant.