Das Fach Musik am Gymnasium Limmer

„Wenn man Kinder ohne Musik aufwachsen lässt, schneidet man ein Stück aus ihrer Seele.“ (Daniel Hope)

Der Musikunterricht am Gymnasium Limmer

Unser Musikunterricht ist aktiv: Musik soll erlebt werden! Es wird viel gesungen und auf Instrumenten gemeinsam musiziert aber auch getanzt!

Darüber hinaus erforschen wir Musik : Durch das Hören, Beschreiben, Analysieren und Deuten von Musik werden neue Zugänge geschaffen und der musikalische Horizont erweitert.

Ein besonderes Angebot am Gymnasium Limmer ist der musikalische Schwerpunkt, der zu Beginn der Klasse 5 angewählt werden kann.

 

Schwerpunkt Percussion

Das Gymnasium Limmer bietet in der Sekundarstufe I einen musikalischen Schwerpunkt an. Im Schuljahr 2016/2017 startet dieser Wahlunterricht als Percussionkurs.

Der Percussionkurs erhält in den Jahrgängen 5 bis 7 zwei zusätzliche Musikstunden, die nicht im Klassenverband unterrichtet, sondern von den Schülerinnen und Schülern besucht werden, die sich zu Beginn der 5. Klasse für den musikalischen Schwerpunkt entscheiden. Der reguläre Musikunterricht wird im Klassenverband erteilt. In den beiden zusätzlichen Musikstunden wird musikpraktisch auf Percussionsinstrumenten (z.B. Drumset, Congas, Bongos, Pauken, Xylophonen, Boomwhackers, …) gearbeitet.

Sowohl regulärer Musikunterricht als auch Wahlunterricht sind zensurenpflichtig.

Die Wahl des Musikschwerpunktes fordert und entwickelt nicht nur die musikalischen Fähigkeiten des Einzelnen. Die Bedeutung des gemeinsamen Musizieren und Erlebens von Musik liegt auch im Erwerb wichtiger Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Konzentrationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Wissenschaftliche Studien belegen nicht nur eine Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenz, sondern auch eine Steigerung der kognitiven Fähigkeiten von Kindern mit einer musikalischen Förderung.

 

Der Percussion-Kurs – Zwei Erfahrungsberichte

Liebe Schüler der 4. Klasse,

Seit Anfang des Schuljahrs ist jeden Dienstag Percussion angesagt. Für manchen sogar das Highlight des Schultages. Doch Percussion ist viel mehr als nur Schlagzeug, Djembe und Cajon!

Zu den Instrumenten, an denen wir uns im Percussion-Kurs –oder auch Trommeltruppe- bedienen, gehören unter anderem auch Xylophon, Glockenspiel und Triangel. Trommeltruppe ist also überhaupt nicht zutreffend ;-).

Selbst wenn ihr euch bislang nicht besonders für Musik interessiert habt, hier wird bestimmt euer Interesse geweckt (ja, wartet mal ab…) und ihr alle werdet das Musizieren bestimmt mögen. Ihr macht in Kleingruppen und oft mit eurem ganzen Kurs Musik. Wir wollen euch allen, die wir an unserer super Schule Willkommen heißen, nichts andrehen, doch wir aus dem Percussion-Kurs freuen uns darauf viele von euch zu motivieren, sich mal auszuprobieren. Bei Percussion haben wir bereits mit bloßen Händen, Boomwhackers, Eimern und vielen afrikanischen Trommeln gearbeitet und sogar schon jeder ein eigenes „Eimerstück“ komponiert. Na? Neugierig geworden? Wir freuen uns auf euch!

Die Schüler aus der Percussion-Klasse

P.S.: An den Lehrern wird es auch nicht scheitern – Frau Niehues ist eine echt tolle Lehrerin 🙂

Jula Nickel, 5e