Bevor wir Lesen und Schreiben konnten, konnten wir malen. Sketchnotes sind visuelle Notizen, die uns beim Lernen und Verstehen von Inhalten helfen können und uns gleichzeitig Freude bereiten. Die Klassen 5e und 5c könnten in einem Workshop im Rahmen des Deutschunterrichts das Grundkonzept von Sketchnotes mit einigen Übungen kennenlernen. Kreativ unterstützt wurden die Lerngruppen dabei von der Referentin Paula Föhr: „Ich möchte den Schülerinnen und Schülern mit meiner Erfahrung vor allem auch Mut machen, sich selber an dem Arbeiten und Lernen mit Sketchnotes auszuprobieren. Ich habe damit meine ganze Schulzeit sehr erfolgreich gelernt.“ Am Ende des Workshops gingen bei der Rückmelderunde alle Damen nach oben – die Klassen waren zufrieden und werden ihr neu Erlerntes sicher in vielen Fächern anwenden können.

Sketchnotes im Unterricht
%d Bloggern gefällt das: