Gemeinsames essen verbindet. Deswegen bietet das Gymnasium Limmer als offene Ganztagsschule auch eine Mensa an.

 

 

Pädagogisches Konzept für die Mittagessenversorgung

  • Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5, die am Ganztagsangebot teilnehmen, essen gemeinsam an langen Tagen in der Mensa. Dadurch soll die Schulgemeinschaft gestärkt und der Tagesablauf durch die gemeinsame warme Mahlzeit strukturiert werden.
  • Die Bestellung des Essens erfolgt über ein Online-Portal von zu Hause aus. Jeder Schüler kann zwischen einem Gericht mit oder ohne Fleisch und einem Salat wählen.
  • Die Begleitung in die Mensa erfolgt durch die Klassenlehrer oder die Fachlehrer der einzelnen Klassen.
  • So ergeben sich viele Gespräche, die im Unterricht häufig zu wenig Raum finden. Die Schüler genießen diese besondere Zeit mit ihren Lehrern außerhalb des Klassenzimmers.
  • In jeder Klasse wird ein Mensadienst eingerichtet. Der Mensadienst säubert die Tische und schiebt die Stühle zurück an die Tische. Die Schüler übernehmen Aufgaben für die Klassengemeinschaft, dadurch wird der Zusammenhalt gefördert. Es gilt aber die Regel, dass jedes Kind für seinen eigenen Platz verantwortlich ist. Jeder Schüler bringt sein eigenes Geschirr zur Sammelstation und wer Essen auf den Tisch oder den Boden fallen lässt, sorgt selbst wieder für Sauberkeit.

Merken

Merken

Merken

Merken